Das Thermopressverfahren in der Schienentechnik und in der Herstellung komplizierter Prothesenbasen

bredent



Datum: 01.01.2020
Zeit: Von 08:00 bis 18:00 Uhr
Preis: 619,00 EUR pro Teilnehmer
Referent(en): ZT Wyatt Dawn
Ort: Senden oder Ihrem eigenen Labor/Praxis


bredent_group

Weißenhorner Straße 2
D-89250 Senden

Tel.: +49 (0) 73 09 / 872-617

Frau Helena Dettler

 

Zielgruppe: Zahntechniker

Inhalt

Die Herstellung thermoplastischer und allergiearmer Schienen und Metallfreier Prothesenbasen auch in komplizierten Fällen, ist in dem Thermopressverfahren sicher und effizient zu leisten. Geschiebe- und Ankerelemente lassen sich homogen und stabil verankert umspritzen, ohne unschöne Übergänge oder Hohlräume. Vor allem die Herstellung blasenfreier und total transparenter Aufbissschienen ist in diesem Verfahren problemlos machbar.

Ziel

Herstellung einer metallfreien Prothese aus Polyan IC mit Kunststoffzähnen und eingespritzter Matrizenkappen, inklusive des gesamten Ausarbeitungsprozesses bis zur Hochglanzpolitur und der Demonstration der Reparierbarkeit des Materials. Des Weiteren die Herstellung einer glasklaren Aufbissschiene aus dem transparenten Polyan IC.

Kursnummer

950 00 204

Kursdauer

2-Tages-Kurs von 08:00 bis 18:00h

Teilnehmerzahl

Min. 6 Teilnehmer

Interessiert an diesem Kurs?

Bitte vereinbaren Sie einen Termin über Ihre Außendienstbetreuung speziell für Sie in Senden, Ihrer Praxis oder Ihrem Labor. Gerne können Sie auch einen individuellen Termin über unsere Kurskoordinatorin, Frau Helena Dettler anfragen.